Lisa Fitz: Bevor ich mich aufrege, ist es mir lieber egal

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz, Di. 30. Okt 2018

Wissen Sie, was postheroisches Regieren ist? Stellen Sie sich einfach eine Kröte vor, die auf der Autobahn sitzt und nicht weg geht. Die sagt: „Wir schaffen das“, während links und rechts die LKW vorbeirauschen. Ganz wichtig dabei: Empörungsverweigerung. Nach dem Motto: Bevor ich mich aufrege, ist es mir lieber egal. Dabei gilt: Wer heute was Falsches sagt, der wird entsorgt, der kommt weg. Deswegen sagen viele lieber gar nichts, was aber nicht heißen muss, sie würden wenig reden. Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun. Und kennen Sie auch schon das neue Mediengrundgesetz und wissen Sie wie PR-Demokratie funktioniert? Nein? Lisa Fitz erklärt es Ihnen.

Ich mag’s nicht, wenn Leute Denk-Schwäche für Ich-Stärke ausgeben

Ach und apropos Demokratie, Demokratie ist heute beziehungsweise wird immer mehr, wenn vier Füchse und ein Hase abstimmen, was es zum Abendessen gibt. (Oder modern gesprochen:…

Ursprünglichen Post anzeigen 234 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s